Das Projekt Dresden umfasst jetzt 50 Seiten.

Das Artikelsystem wurde in Grundzügen aufgebaut. Die Navigationsstruktur steht auch hinsichtlich zukünftiger Erweiterungsmöglichkeiten fest. Damit ist die Konzeptionsphase abgeschlossen.

Das Projekt Dresden umfasst jetzt 50 Seiten. Davon sind allerdings nur 36 Seiten im linken Navigationsmenü sichtbar. 14 weitere Seiten können nur über Links auf anderen Seiten erreicht werden. Die Entscheidung für die einzelnen Seiten hinsichtlich Sichtbarkeit im Menü erfolgt nach inhaltlichen Überlegungen (Artikelqualität, Relevanz für die Biografie von Kurt Fiedler) und kann jederzeit geändert werden.

Im benutzten Template ist vorgegeben, dass das Menü in der linken Navigationsspalte statisch, also nicht aufklappbar aufgebaut wird. Dadurch ist die Anzahl der Menüpunkte optisch begrenzt. Die Länge der linken Spalte soll die Hauptspalte daneben nicht überragen. Die vertikale Navigation umfasst bis zu 3 Ebenen.

Die horizontale Navigation (oben) bleibt zunächst auf Hilfsseiten begrenzt. Zukünftig ergibt sich hier die Möglichkeit zur Anlage paralleler Projekte.

 

 

Neues zur Webseite

07/25/2015 Neue Adresse

Das Projekt zur Stadtgeschichte von Dresden wurde auf die Hauptdomäne von www.uwe-fiedler.eu verschoben.

Diese Webseite thematisiert Personen und Einrichtungen, die im Zusammenhang mit der Biografie von Kurt Fiedler stehen. Die drei größten Teilprojekte in diesem Zusammenhang betreffen den Dürerbund, die Güntz-Stiftung und die Kunstgewerbeschule. Mit der Biografie zu Mart Stam konnte das erste dieser größeren Teilprojekte vorläufig abgeschlossen werden.

Das Artikelsystem wurde in Grundzügen aufgebaut. Die Navigationsstruktur steht auch hinsichtlich zukünftiger Erweiterungsmöglichkeiten fest. Damit ist die Konzeptionsphase abgeschlossen.